Wir glauben nicht an ressourceneffizienten Beton. Wir verarbeiten ihn seriell.

EUROPAS GRÜNSTES BETONFERTIGTEILWERK FÜR HYBRIDE BAUTEILE

Zu Jahresbeginn 2023 nehmen wir das neue Betonfertigteilwerk  an unserem Standort in Heiden in Betrieb. Modernste Technik sowie hochqualifiziertes Fachpersonal sorgen für eine passgenaue Fertigung und höchste Kundenzufriedenheit. Damit wird die bisherige Produktionskapazität mehr als vervierfacht. Entscheidend ist bei uns allerdings nicht die Größe, sondern das richtungsweisende Konzept des Herstellungsprozesses.
Nachhaltigkeit ist uns wichtig. Durch den Einsatz von CO₂-reduzierten Zuschlagstoffen und erneuerbaren Energien reduzieren wir unseren Anteil an CO₂-Emissionen um ein Vielfaches. Wir optimieren die Energie- und Ressourcenkreisläufe durch den Einsatz von R-Beton und Brauchwasser. Zu einer deutlichen Verbesserung der Ressourcen- und Energieeffizienz tragen wir mit einem durchdachten E-Logistik-Konzept sowie dem Einsatz von 100 % Ökostrom bei.

DAS WERK MIT MEHRWERT

CO₂-Reduzierung

  • Standardmäßiger Einsatz CO2-reduzierter Zementsorte CEM III (Hochofenzement mit reduziertem Klinkergehalt) in Betonfertigteilen
  • Reduzierung eingesetzter Zementmenge im Beton
  • Holz-Beton-Verbundelemente – teilweiser Ersatz von Beton durch nachwachsenden Rohstoff Holz

Ressourcenschonung

  • Verwendung rezyklierter Gesteinskörnung − Typ I, Körnung 8/16 mm) zertifiziert nach DIN EN 12620 (für sog. „R-Beton“)
  • bis zu 45 % Ersatz von Primärrohstoff (Kies) durch rezyklierte Gesteinskörnung in Rahmen der normativen Regelungen
  • Betontrennmittel auf Basis nachwachsender Rohstoffe

Umweltfreundlicher Herstellungsprozess

  • Umweltmanagementsystem zertifiziert nach ISO 14001
  • Photovoltaikstrom vom eigenen Dach, darüber hinaus 100% Ökostrombezug
  • Brauchwasser für das Anmischen von Beton aus Regenwasserzisterne
BRU Concrete Cycle FINAL

PARTNER FÜR IHR PROJEKT

Das Betonfertigteilwerk für hybride Bauteile produziert für Partner und Kunden aus der Bauindustrie. Der Schwerpunkt liegt auf nachhaltigen Holz-Beton-Verbunddecken. Wir sind Teil des CREE-Partnernetzwerkes und Lizenznehmer. Selbstverständlich erhalten Interessierte bei uns auch konventionelle Bauteile aller Art. Wo es die Normung zulässt auch mit der konsequenten Nutzung von R-Beton.

Weitere Informationen zu unserem Produktportfolio finden Sie auch in unserem Bauteilkatalog.

KONTAKT

Frank Werz Brüninghoff

Gerne kommen wir mit Ihnen in Kontakt. Füllen Sie dazu einfach das Formular aus oder richten Sie Ihre Anfrage an die Kundenbetreuung:
E-Mail: frank.werz@brueninghoff-beton.de
Telefon: 0 28 67 22 355-260

NEWS ÜBER DAS WERK

Nachhaltiges Zusammenwirken

Brüninghoff optimiert Herstellung
von Holz-Beton-Verbunddecken

Als Europas größter Produzent von Holz-Beton-Verbunddecken (HBV-Decken) hat Brüninghoff den Herstellungsprozess der Elemente weiter verbessert und intensiviert den Vertrieb für den Bauteilmarkt. Dazu werden auch die Produktionskapazitäten am Standort in Heiden deutlich ausgebaut.

Weiterlesen »

Sonnenenergie effektiv nutzen

Betonfertigteilwerk mit Photovoltaik-Anlage. Stromerzeugung aus erneuerbarer Energie hat besonders beim Bau von großen Produktionsstätten einen wichtigen Impact. Denn sie bietet sowohl ökologische als auch ökonomische Vorteile. Mit der Installation einer PV-Anlagen auf dem Dach des neuen Betonfertigteilwerks am Standort in Heiden unterstreicht Brüninghoff den Anspruch an den Systemwandel – auch im eigenen Unternehmen.

Weiterlesen »

Auf dem Weg zum nachhaltigen Betonfertigteilwerk

BFT-Werk in Heiden erhält DGNB-Vorzertifikat in Gold. Das neue Betonfertigteilwerk, das am Standort der Brüninghoff Group in Heiden entsteht, hat jetzt das Vorzertifikat in Gold von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) erhalten. Damit werden die hohen Nachhaltigkeitsstandards des Bauvorhabens in ökologischer, soziokultureller, funktionaler, technischer und ökonomischer Hinsicht gewürdigt.

Weiterlesen »

Akustiktrapez für verbesserte Raumqualität

Dachkonstruktion des neuen Betonfertigteilwerks.
Das Betonfertigteilwerk in Heiden befindet sich in der letzten Bauphase. So wurde jetzt die Dachkonstruktion abgeschlossen. Im nächsten Schritt folgt dann die Installation der Photovoltaik-Anlage.

Weiterlesen »

Perspektiven zum grünen Beton

Neunte Brüninghoff Impulsveranstaltung in Heiden.
Nachhaltigkeit ist ein bestimmendes Thema für die Baubranche und damit auch für das Bauen mit Beton. Dazu lud die Brüninghoff Group Mitte September nach Heiden zur neunten Impulsveranstaltung ein. Hier entsteht derzeit ein modernes Betonfertigteilwerk. Unter dem Titel „Grüner Beton – eine Frage der Perspektive?“ informierten vier Experten rund 160 Teilnehmende über Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Rückgewinnung sekundärer Rohstoffe.

Weiterlesen »

Dreiergespann für R-Beton

Kooperation für eine geschlossene Wertschöpfungskette.
Von der urbanen Rohstoffmine bis zum Betonfertigteil: Im Münsterland zeigen drei Akteure jetzt, wie die Wertschöpfungskette zum ressourcenschonenden Beton regional und nachhaltig gestaltet wird. So bringt die Brüninghoff Group hier mit dem neuen Betonfertigteilwerk nicht nur R-Beton in die Serienfertigung, sondern gestaltet mit zwei regionalen Partnern den gesamten Prozess.

Weiterlesen »

Ein modernes Kleid für das BFT-Werk

Fassadenarbeiten in den finalen Zügen.
Im Anschluss an die Installation der vorgefertigten Fassadenelemente erfolgt nun in einem finalen Schritt die Montage der Außenfassade. Bei der Entscheidung für die geeignete Fassadenbekleidung des neuen Betonfertigteilwerk am Unternehmensstandort in Heiden, fiel die Wahl auf Trapezprofile. Sie vereinen eine moderne Optik mit einem hohen Maß an Funktionalität.

Weiterlesen »

Beton-Fertigteile mit CEM III

Zementartwechsel reduziert CO2-Emission.
Brüninghoff hat den Herstellungsprozess seiner Betonfertigteile auf CEM III umgestellt. Diese Zementart zeichnet sich durch geringere klimaschädliche Emissionen aus und führt zu hellerem Beton – zugleich stellt sie eine Herausforderung in der Fertigteilherstellung dar, da im Fertigteilwerk besondere Anforderungen an die Frühfestigkeit gestellt werden.

Weiterlesen »

Frisch ans Werk

Fassadenelemente für das neue Betonfertigteilwerk
Einen weiteren Meilenstein erreicht jetzt die Baustelle des neuen Betonfertigteilwerks am Brüninghoff-Standort in Heiden: Das Setzen der Betonstützen ist abgeschlossen und es folgt die Montage der vorgefertigten Fassadenelemente.

Weiterlesen »

Kamerad, schenk ein!

RICHTFEST FÜR DAS NEUE BETONFERTIGTEILWERK IN HEIDEN
In lockerer Atmosphäre trafen sich am 10. Juni Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Brüninghoff, Vertreter der Politik sowie Partner des Unternehmens, um das Richtfest für das neue Betonfertigteilwerk zu feiern.

Weiterlesen »

Bewusster Umgang mit Wasser

Bewusster Umgang mit Wasser Betonfertigteilwerk mit Zisterne.In manchen Regionen Deutschlands wird Wasser bereits zum knappen Gut – zugleich bereiten Starkregenereignisse Sorgen. Vor dem Hintergrund des

Weiterlesen »

Mehr Recycling

Mehr Recycling Den Rohstoffverbrauch in der Baubranche senken. Das kollektive Bewusstsein für die Rohstoffknappheit ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen. Konkrete Ansätze, wie das

Weiterlesen »

Brüninghoff macht Beton zukunftsfähig

Brüninghoff macht Beton zukunftsfähig Neues BFT-Werk: Mit RC-Gesteinskörnung und emissionsreduziertem Herstellungsprozess Mit einem neuen Betonfertigteilwerk erweitert Brüninghoff jetzt den Standort in Heiden deutlich. Doch nicht

Weiterlesen »
brueninghoff-spatenstich-betonfertigteilwerk

Spatenstich

Spatenstich am 09.09.2021 Rund zehn Millionen Euro investiert Brüninghoff im Heidener Gewerbegebiet in ein neues Betonfertigteilwerk. Es ist nicht nur deutlich größer als der bisherige

Weiterlesen »

Der Countdown läuft…

Der Countdown läuft… Bald passiert bei Brüninghoff etwas Großes – ein Meilenstein in der Unternehmensgeschichte. Die Vorbereitungen für den Spatenstich laufen auf Hochtouren. Hier im Hintergrund

Weiterlesen »

Über Brüninghoff

Die Brüninghoff Gruppe mit über 600 Mitarbeitern gehört seit über 45 Jahren zu den führenden Projektbau-Spezialisten in Deutschland. Der Hauptsitz befindet sich im münsterländischen Heiden. Weitere Niederlassungen sind an den Standorten Hamburg, Niemberg, Villingen-Schwenningen und Münster beheimatet. Das Kerngeschäft des mittelständischen Familienunternehmens ist die Produktion von vorgefertigten – teils hybriden – Bauelementen aus Beton, Stahl, Holz, Aluminium sowie die ganzheitliche Konzeption, Planung und schlüsselfertige Ausführung von Bauprojekten. Der Nachhaltigkeitsanspruch ist dabei fest in der Unternehmensphilosophie verankert. Das Umweltmanagementsystem ist zudem zertifiziert nach ISO 14001. Alle Prozesse werden laufend hinsichtlich Ökologie, Ökonomie und sozialer Aspekte angepasst und optimiert. Das neue Betonfertigteilwerk in Heiden ist daher nicht nur wirtschaftlich im Betrieb, sondern berücksichtigt bereits in der Bauphase Recyclingfähigkeit und Rückbaubarkeit der eingesetzten Bauteile. Zugleich wird in der späteren Produktion bewusst auf ressourceneffiziente Materialien gesetzt. So kommt für die Herstellung qualitativ hochwertiger Recyclingbeton zum Einsatz. E-Fahrzeuge und betriebseigene Ladesäulen zählen ebenso zu dem Konzept wie eine Regenwasserzisterne.